13.09.2021

Verein setzt hohe Erwartungen in künftige Zusammenarbeit mit neuen Direktoren

Die Freunde der Nationalgalerie setzen hohe Erwartungen in die Zusammenarbeit mit den drei neuen Direktoren in dieser für die Häuser der Nationalgalerie herausfordernden Zeit.

mehr

13.09.2021

Wir trauern um Heiner Pietzsch

Die Freunde der Nationalgalerie trauern um Heiner Pietzsch, der am 07. September 2021 im Alter von 91 Jahren verstorben ist. 

mehr

07.07.2021

Stoberkreis erwirbt Disruptive Pattern von Sandra Mujinga

Der Stoberkreis tätigt in diesem Jahr mit Disruptive Pattern (2018) von Sandra Mujinga seine zweite Erwerbung für die Sammlung der Nationalgalerie. 

mehr

25.06.2021

Auktions-Spendenerlös ermöglicht Scafati Ankauf

Dank eines Spendenerlöses aus der KvS Auktion “Contemporary Art from Berlin galleries and studios“ zu Gunsten der Nationalgalerie konnte die Stiftung der Freunde der Nationalgalerie für zeitgenössische Kunst (SVFN-Stiftung) zwei Werke der argentinischen Künstlerin Mariela Scafati erwerben, die der Sammlung des Hamburger Bahnhofs zugeführt werden.

mehr

31.05.2021

„Rettet die Rieckhallen“: Broschüre gegen den geplanten Abriss

Eine neue Broschüre macht sich gegen den geplanten Abriss der Rieckhallen stark. Initiiert und herausgegeben von Peter Raue und Peter-Klaus Schuster dokumentiert „Rettet die Rieckhallen“ die Rieckhallen im Verbund mit dem Hamburger Bahnhof als eine einzigartige Museumseinheit, wie sie für zeitgenössische Kunst in ganz Europa nur in Berlin besteht.

mehr

04.05.2021

Kunst am Bauzaun: Hans Haacke bespielt ab sofort den Bauzaun für das Museum des 20. Jahrhunderts

Der Bauzaun des von Herzog & de Meuron entworfenen Museums des 20. Jahrhunderts am Berliner Kulturforum wird in den kommenden Jahren mit wechselnden künstlerisch-grafischen Gestaltungen bespielt. Mit dem Werk „Wir (alle) sind das Volk“ des Künstlers Hans Haacke setzt die Nationalgalerie als Auftakt der „Kunst am Bauzaun“ ein Zeichen für eine offene, kulturell vielfältige und tolerante Gesellschaft.

mehr