Kreativbrief

Als im Zuge der Corona-Pandemie 2020 die Häuser der Staatlichen Museen zu Berlin und damit auch der Nationalgalerie vorübergehend schließen mussten, mussten wir leider auch unser Kursprogramm für den Sommerkurs der Kleinen Freunde absagen. Kolja Kohlhoff aus unserem Pädagog*innen-Team hat sich daher eine ganz besondere Alternative ausgedacht: den Kreativbrief.

Alle zwei Wochen sucht sie sich ein Werk aus der Alten Nationalgalerie aus, gibt spielerische Anregungen zur Betrachtung der jeweiligen Arbeit und überlegt sich, wie die Kleinen Freunde auch zu Hause selbst aktiv werden können. So konnten sie beispielsweise schon nach dem Vorbild von Eduard Daeges Die Erfindung der Malerei mit Papier und Stift Schattenzeichnungen einfangen oder ihr Lieblingstier aus Modeliermasse formen ganz wie Anton Puchegger sein Porträt der Schimpansin Missie.

Wer den Kreativbrief noch nicht erhält, kann sich mit einer kurzen E-Mail an verein@freunde-der-nationalgalerie.de jederzeit anmelden.