• Künstler/inAdolph Menzel
  • TitelDer Fuß des Künstlers
  • Entstehungsjahr1876
  • GattungMalerei
  • Technik und AbmessungÖl auf Holz, 38,5 x 33,5 cm
  • Erwerbungsjahr1998
  • Bez. rechts unten: A. Menzel / -76

Mehrere Male, namentlich in einer erhaltenen großen Zeichnung von 1894 (Berlin, Kupferstichkabinett, N 245) hat Menzel sich dem eigenen nackten Fuß wie einem Modell zugewandt. Das kleine Bild vermittelt die Spontaneität des Einfalls, die Situation eines Bettlägerigen, der die bannende Kraft eines vertrauten und doch umheimlichen Stücks seiner selbst erlebt. Der Fuß, ein für gewöhnlich verachteter Körperteil, wird mit heiligem Ernst bis in die Verästelungen seiner Äderchen, bis zu den Glanzlichtern auf den Zehennägeln beobachtet. Zusammenhanglos, fragmenthaft isoliert, mit dem grotesk dem Betrachter entgegengestreckten großen Zeh ähnelt er, auch in der künstlichen Ausleuchtung, den Lebendabgüssen des Atelierwand, 1852. In seiner ikonenhaften Frontalität ruft er Bilder vom Leichnam Christi in Erinnerung.

Claude Keisch